Mittwoch, 26 Februar 2020

PICASSO in EIMELDINGEN

Klasse 1b der Grundschule Eimeldingen auf den Spuren des berühmten Künstlers

Picasso, diesen Namen hatten die meisten Grundschüler noch nie in ihrem Leben gehört. Das sollte sich ändern! In Riehen hängen seine berühmtesten Bilder noch bis Mai.

Wer war dieser Mensch, der so viel gemalt hat und für dessen Bilder die Menschen aus aller Welt nach Riehen ins Beyeler Museum kommen? Dieser Frage gingen die Erstklässler mit ihrer Lehrerin Frau Bettina Hofer-Beckmann nach. Und natürlich standen seine Bilder im Mittelpunkt der kleinen Betrachter. Komisch sah das schon aus, FRAU MIT HUT hieß ein Bild, die Augen waren so schief gemalt und auch irgendwie von vorne und der Seite gleichzeitig. Voller Tatendrang machten sich die kleinen Künstler ans Werk und immer wieder betrachteten sie das Bild genau: ist das eher grün oder schon grau? Mischen war die Lösung. So entstanden individuelle  Bilder, die doch sehr an den großen Namen erinnerten. Eine Schülerin war mit den Eltern in die Picasso Ausstellung gegangen, vergebens suchte sie UNSERE -Frau mit Hut!- Vielleicht hätte sie IHR Werk den Ausstellern anbieten sollen, natürlich nur leihweise! 

„Wann malen wir den nächsten Picasso?“, diese Frage schallt im Moment am meisten durchs Klassenzimmer in Eimeldingen.

IMG3684-KLasse-1b
IMG3682-Klasse-1b